Meerendal vor dem Cape Epic ….

jetzt bin ich bereits den 4ten Tag und Meerendal und finde heute zum ersten Mal Zeit einige Zeilen zu schreiben. Doch genau jetzt spinnt natürlich das Internet 🙂

Da wir nun mit dem Team Meerendal eine riesige Gruppe sind, gibt es viel zu organisieren und so vergeht die Zeit viel zu schnell. Nebst den Meetings kommen dann noch die offiziellen Pressekonferenzen dazu und das natürlich alles in Englisch, was das Ganze nicht einfacher macht 🙁 und zwischendurch stehle ich mir noch etwas Zeit um auf’s Bike zu kommen, um das zu machen, was ich eigentlich am liebsten mache, nämlich biken!!!

Doch nun sitze ich wieder einmal hier vor dem Haus und geniesse die Sonne und das Zwitschern der Vögel, lasse mich von Cherise mit einem Red Cappuchino verwöhnen und versuche meine Batterien für’s Epic zu laden!

Heute Morgen habe ich noch eine grosse Lieferung Straussenfleisch bekommmen, das uns schnell machen soll 🙂 Danke meinem Sponsor Kleinkaroo für die grosszügige Lieferung!!

 

Jetzt hoffen wir, dass das Wetter besser wird, als angesagt und wir ohne Pannen durch das Rennen kommen!!

Also ab Sonntag bitte ganz fest die Daumen drücken und das für eine ganze Woche!!

 

Ich versuche auch auf dem Laufenden zu halten…. oder dann solltet ihr mich am Rennen verfolgen können auf der offiziellen Homepage vom Cape Epic www.cape-epic.com