Month: August 2012

noch 6 tage…..

fast fertig gepackt, geht es bald los. Heute fliegen wir nach London und dann geht’s los… Die letzten zwei Tage habe ich genossen, die Sonne, das Zuhause, habe die olympischen Spiele verfolgt…. endlich haben wir die ersten zwei Medaillen!! Herzliche Gratulation an Nicola Spirig und Roger Federer!! Es muss ein wunderbares Gefühl sein!!

Als Bolt gestern die 100m gewonnen hatte, diese Emotionen, das muss ein unbeschreibliches Gefühl sein. Ich bin sehr gespannt und freue mich riesig auf die Mission „olympische Spiele in London“ …. was kommt da wohl auf mich zu?

nur noch 9 tage….

so die Bikes sind nun auf dem Weg zu Erwin, der sie dann nach London chauffiert… ich musste noch dem Einen oder Anderem nach rennen, doch langsam aber sicher nimmt es Formen an.

Die Schule habe ich vorbereitet, sodass ich am Dienstag gleich loslegen kann 🙂

Zur Belobung habe ich mir heute noch eine Massage bei Laurent gegönnt , das hat gut getan, DANKE!!

Nun heisst es dann bald packen und dann…..???

Ich bin ja so (an)gespannt 🙂

…………

noch 10 tage ….

„Gehen Sie nicht nach London?“ – “ Was du bist immer noch da?“ ….. so und ähnlich werde ich in den letzten Tagen immer wieder gefragt, warum ich noch da sei? „Doch, doch ich gehe schon nach London, doch ich werde erst am  nächsten Montag fliegen. Lieber geniesse ich das schöne Wetter bei uns….!! 🙂

Gespannt verfolge ich die Wettkämpfe in London, auch gestern habe ich mitgelitten, als es unseren Schweizern einfach nicht gelingen wollte ihr Können zu zeigen! Es tut so weh, wenn man am Tag X nicht sein volles Potential zeigen kann, denn man möchte es ja für SICH, für all die Fan’s, für die Betreuer und für die Schweiz!! Doch erzwingen kann man es nicht! So warten wir weiter auf „unsere“ erste Medaille!! Halten wir also weiter die Daumen!!

1. August…

endlich ist der Sommer so richtig da!! Sonnenschein pure. Juhu!

Gestern habe ich mich voll in die Arbeit für die Schule gestürzt und bin richtig voran gekommen, zwar warf ich immer wieder einen Blick aus dem Fenster, denn es war so schönes Wetter, ich konnte kaum stillsitzen…. doch zur Belohnung ging ich am Nachmittag mir Kusi biken, es war einfach herrlich!!

Nach einem zweiten Arbeitsblock in der Schule gingen wir am Abend dann unsere Dorf – 1. August – Feier!! Es war ein gemütlicher Abend, viele fragten  mich, was ich noch hier mache? Warum ich nicht längst in London sei? Wünschten mir viel Glück und versprachen mir die Daumen zu drücken!!

Heute scheint die Sonne immer noch und schon bald bin ich wieder zum Biken verabredet, wir wollen heute die Tour 1291 machen …. 🙂

Nachher geht es dann zum gemütlichen Teil über, wir werden bei meiner Schwester und Familie den 1. August geniessen und ganz fest die Daumen drücken, für all die Medaillehoffnungen von heute!!

…. in 11 Tagen ist es soweit!!

12