Today I gonna to rest…..

Diese Woche habe ich es nicht so streng, was das Training angeht und ich kann das „Sein“ etwas mehr geniessen….

Gestern war ich zum ersten Mal so richtig biken, es war einfach wundervoll, es hat riesig Spass gemacht die Trails runter zu fahren, obwohl ich mich zuerst wieder etwas an das Feeling gewoehnen musste, doch die Trails hier sind sehr verschieden, von schoen flowig und schnell zu sehr verbockt und steinig.  Das Gelaende ist sehr trocken und staubig. Ich habe es so richtig genossen und moechte mich ganz herzlich bei Jennie und ihrer Freundin bedanken.

Jennie und ich
Jennie und ich

Heute habe ich dann Ruhetag gemacht und bin mit Jennie, Kim und Jo fruehstuecken gegangen in die Stadt, da gibt es das Fruehstueck von 7 bis 8 Uhr zum halben Preis das heisst ein Muesli kostet umgerechnet gerade mal Fr. 1.20 nichts und ein Muffin dazu Fr.1.50 und danach war ich mehr als satt.

Nachher sind wir uns noch die Fitnessstunde von Jo anschauen gegangen und haben uns sehr amuesiert dabei, wie sich die anderen abquaelten.

Spaeter wollten wir eigentlich noch Kneipen gehen, doch leider war geschlossen –  schade. Da ich mich langweilte schickte ich ein SMS an Jennie und so trafen wir uns zum Lunch in der Stadt, wiederum mit Jo. Wir hatten viel Spass und ich erfahre viel von ihnen, fuer mich ist es ein Gluecksfall diese Girls getroffen zu haben 🙂

So nun muss ich aber Schluss machen, denn ich habe noch Englischunterricht heute Abend. Ich hoffe euch bald ein paar Fotos ins Netz stellen zu koennen und wuensche euch allen eine gute Zeit.

                                                                                     Eure Esther