Olivenöl…..

Als ich in der Toscana war, wollte ich natürlich unbedingt von dem feinen Olivenöl der Gegend mit nach Hause nehmen. So kam mir der Ausflug zur der Olivenpresse gerade recht. Erika führte uns zu einem kleinen Familienunternehmen, wo wir mal hinter die „Kulissen“ schauen durften.  Da die Leute dort nur italiennisch sprechen, machte sie auch gleich die Führung. Das war wirklich sehr interessant. Die gesammelten Oliven, werden zuerst gewaschen und dann von den Ästen und Blätter befreit, bevor sie dann in eine Hackmaschine kommen, wo die Oliven zu Mus zerdrückt werden. Diese Paste geht dann weiter in eine Zentrifuge, wo durch starke Schwingungen aber ohne Wärme, das Olivenöl herausgepresst wird…..

frisch geerntete Oliven                      Lagertanks für das Olivenöl                   

 

Danach konnten wir noch von diesem Olivenöl probieren….. mmmmhhhh war das fein. Ich konnte nicht wiederstehen und musste gleich einen fünf Literkanister kaufen. Das tolle war, mein Olivenöl wurde vor meinen Augen abgefüllt, toll :-))

 

                                        

Immer wenn ich nun etwas Motivation und Wärme brauche genehmige ich mir ein Brot mit dem feinen toskanischen Olivenöl……